DIE KOSTEN

Das Schulgeld für die Ausbildung zur Famili­en­LotSinn beträgt 3.000,- Euro, Raten­zahlung ist nach Absprache möglich.
Eine Förderung über die Agentur für Arbeit ist grund­sätzlich möglich, wenden Sie sich an die für Sie zuständige Agentur vor Ort; dort erfahren Sie, ob Ihnen ein Bildungs­gut­schein zusteht. Um alles Weitere kümmern wir uns dann in Absprache mit der jewei­ligen Agentur. Manchmal ist es sinnvoll, sich vorab mit der Frauen­be­auf­tragten der örtlichen Arbeits­agentur zu besprechen.

 

Bitte denken Sie auch an die Förder­mög­lich­keiten durch Gemeinden, das Land und den Bund. Die Bildungs­prämie des Bundes(http://www.bildungspraemie.info) und der Bildungs­scheck (eine Zusam­men­fassung gibt es hier: https://​www​.mehr​-weitblick​.de/​f​o​e​r​d​e​r​m​o​e​g​l​i​c​h​k​e​iten/) sind nur Beispiele. Es gibt eine Vielzahl von Förder­pro­grammen auf allen Ebenen – versuchen Sie es einfach bei Ihrer örtlichen IHK, einem Bürger­be­auf­tragten oder dem Frauenbüro Ihrer Gemeinde.